s s
s s

Über uns

Wir haben als traditionelle Heiratsvermittlungsagentur in der Ukraine zu Beginn des 2000sten gestartet. Wir stellten internationale Heiratsvermittlung Service zur Verfügung und arbeiteten mit  internationale Heiratsvermittlung Service Seiten. Im Jahr 2008 wurde professionelle internationale Heiratsvermittlung Service  Paradisedate.com.ua geboren. Einige Jahre später entschieden wir unsere Marke für Frauen zu trennen. Wir haben eine einzigartige Boutique Heiratsvermittlung Service für Herren Diolli.com erstellt. Wir sind wirklich begeistert von unseren beiden Marken. Paradisedate.com.ua ist ein klassischer bekannter Heiratsvermittlung Service Gesellschaft unter ukrainischen Frauen, die mit ausländischen Herren kommunizieren und sich treffen. Wir organisieren spezielle Schulungen, Seminare und sogar Damen Club für unsere weiblichen Kunden. Internationaler Heiratsvermittlung Service Markt in der Ukraine und weltweit entwickelt sich weiter und verändert die ganze Zeit. Professionelle Heiratsvermittlung Service ist über Mode. Professionalität und hochwertige Standards waren immer unsere wichtigsten Prioritäten. Mit Jahren haben wir auch Erfahrung und Respekt nicht nur bei unseren Kunden bekommen, sondern auch in der Industrie, als wir “Der beste Partnervermittler” Auszeichnung in der internationalen Konferenz iDate  2016 in Miami gewonnen haben.

Mein Name ist Svetlana und ich bin der führende Partnervermittler und der Direktor von Diolli.com. Ich habe seit mehr als 10 Jahren in der internationalen Heiratsvermittlung Service Industrie gearbeitet, die Arbeit mit Menschen und natürlich die Ergebnisse meiner Arbeit genießt. Ich arbeitete mit den großen Heiratsvermittlung Seiten und auch mit kleinen lokalen Gesellschaften. Meine Erfahrung hat mich davon überzeugt, dass der erfolgreichste Weg, um Ihren perfekten Partner in der modernen Welt zu finden, Heiratsvermittlung ist.

Wie hat alles angefangen?

Einmal suchte ich einen kreativen Job, der Arbeit mit Menschen und Fremdsprachkenntnisse mit einschließen würde. Glück brachte mich zur kleinen Heiratsvermittlungsfirma – einer kleinen Filiale, die mit einer großen Dating-Website kooperierte. Ich fing an, als Übersetzerin der englischen Sprache zu arbeiten. Ich übersetzte die Briefe der Kunden. Jeden Tag habe ich bis 50 sehr persönliche romantische Liebesbriefe gelesen und übersetzt. Ich habe weder die Klienten, noch die Klientinnen jemals gesehen, fühlte mich aber wie ein Teil dessen, was passierte, als ob ich eine erstaunliche Vorstellung durch das Schlüsselloch beobachten konnte. Die Zeit verging, und ich wurde befördert. Jetzt unterhielt ich mich persönlich mit den Mädchen, die in unsere Agentur kamen, half ihnen, Formulare auszufüllen, und übersetzte Briefe von den Männern für sie. Im Laufe der Zeit konnte ich feststellen, wer von unseren Kunden der Autor war. Ich war überrascht, wie radikal sich die Briefe von ihren Autoren unterscheiden konnten. Dann gab es die zahlreiche Dolmetscherjobs. Ich traf mich mit den Paaren und war die dritte Person auf ihren Dates.

Es hat mich überrascht,
wie sehr sich Menschen und
ihre Bedürfnisse unterscheiden

Es hat mich überrascht, wie sehr sich Menschen und ihre Bedürfnisse unterscheiden. Ich erinnere mich sehr gut, wie aus einer einfachen Dolmetscherin zu einer Matchmakerin geworden war. Wir (ich und der Fahrer) holten vom kalten Flughafen Kiew einen Amerikaner ab, der den ganzen Tag auf dem Weg gewesen war, um zum ersten Mal das Mädchen, mit dem er ein Jahr lang Briefe ausgetauscht hatte, zum ersten Mal zu treffen. Trotz dem langen ermattenden Weg und der ukrainischen Kälte, wurde das Date auf denselben Abend geplant. Wir warteten in einem gemütlichen romantischen Restaurant auf SIE. Das Mädchen verspätete sich. Auf dem Weg vom Flughafen und im Laufe der halben Stunde, die wir wartend im Restaurant verbrachten, hat der Mann mir von seiner ersten Liebe, der ehemaligen Frau, von Einsamkeit, von den Plänen für die Zukunft und seinen Freunden erzählt…Und dann ist SIE gekommen. Sie war sympathisch, wie er beschrieben hatte, und auch nervös. Nach der Besprechung der Kiewer Stauen und des schlechten Wetters, waren plötzlich keine Themen mehr da. Man hat Wein bestellt. Ein wenig erglühend, fing das Mädchen an, über seine Arbeit zu reden. Sie arbeitete als Krankenschwester, und den Rest des Abends erzählte sie aufgeregt über das Krankenhaus und die Patienten. Der Mann lächelte höflich und sagte nichts. Dann fragte er sie, ob sie noch Kinder wollte, und die Antwort war negativ. Ob sie gerne reist – es stellte sich heraus, dass sie sich schlecht in Flugzeugen fühlte. Ob sie Hunde liebt, aber das Mädchen war allergisch. Dem Mann und dem Mädchen gebührt Respekt: beide versuchten, eine gemeinsame Basis zu finden. Es verging eine weitere lange Stunde ihrer Geschichten über die Arbeit und seiner kurzen Fragen, und er bestellte für sie in ein Taxi. Lächelnd winkte sie zum Abschied, und es war klar, dass dieses Treffen der Erste und der Letzte war. Der Mann sah erschöpft und frustriert aus. Ihn erwartete eine lange Woche allein in Kiew. Bei der Ankunft im Hotel bezahlte er meine Arbeit und dankte mir für die Übersetzung.

Beruf des Mädchens. Er hat sich nie zuvor mit einer Buchhalterin getroffen, und Mädels auf solchen High Heels schienen ihm immer zu vulgär. Aber das Date hat trotzdem stattgefunden. Sie trafen sich in einem kleinen gemütlichen Café. Der Mann hat das Eis der Entfremdung sofort zum Tauen gebracht, indem er ihr einen Strauß roter Rosen und ihre Lieblingspralinen aus weißer Schokolade schenkte, die wir zusammen vor dem Date gekauft hatten. Das Mädchen ist in einem Kleid gekommen und hatte ein Fotoalbum mit Fotos ihres Sohnes dabei. Das Date dauerte sieben Stunden! Nachdem sie das ganze Fotoalbum sich angesehen hatten und einige Cappuccinos getrunken hatten, verabredeten sie sich für den nächsten Tag und verabschiedeten sich ungern. Die ganze nächste Woche trafen sie sich jeden Tag, und im Flughafen weinte sie, als er sich verabschiedete. In zwei Wochen kam er zurück in die Ukraine und mache ihr einen Heiratsantrag.

Die ersten Jahre haben wir oft mit diesem Paar Briefe ausgetauscht. Sie haben mir Bilder von ihren Reisen und manchmal Karten geschickt. Jedes Mal, wenn sie in die Ukraine kamen, tranken wir gemeinsam ihr Lieblingscappuccino. Nachdem ich dieses Paar miteinander bekanntmachte, brach ich noch ein paar Dutzend Male die Regeln der Agentur, in der ich arbeitete, und stellte Leute einander vor. Es gab Gerüchte darüber unter den Kunden der Agentur, und später unter der Führung. Ein Jahr später wechselte ich die Agentur zu einer, die loyaler war zu meiner Arbeitsweise war. Ein Jahr später eröffnete meine eigene.

Das Wichtigste, was es in meiner Arbeit gibt, ist Professionalität und natürlich Talent. Die Arbeit benötigt ein gutes Verständnis der Menschen. Man soll die richtigen Fragen stellen und die Kunden beobachten können. Nicht jede Übersetzerin kann eine gute Matchmakerin werden, und auch nicht jeder professioneller Psychologe ohne Training wird Paare erstellen können. Vielleicht ist das ein Naturtalent.

Bei der regelmäßigen Teilnahme an internationalen Ausstellungen und Konferenzen, die Online-Dating gewidmet sind, und Umtausch mit Experten im Gebiet von Online-Dating und Matchmaking, verstehe ich, dass die meisten Probleme und Themen der Branche ungelöst bleiben. Auf der internationalen Ausstellung IDating 2014 fragte ich die Manager und Besitzer von großen Online-Dating-Sites, wie viele Paare im Jahr bei ihnen erfolgreich sind, aber fast keiner von ihnen führt solche Statistiken, da die Schaffung von Paaren nicht der Sinn ihrer Arbeit ist. Sie können und wollen ihre Klienten nicht kennen. Ihr Ziel ist eine qualitativ hochwertige Website zu erstellen, und danach sind ihre Kunden sich selbst überlassen. Als ich ihnen erzählte, wie wir arbeiten, erregte es Überraschung, Schock. Alle sagten sofort, dass es sehr schwierig ist. Das stimmt auch! Professionelle Arbeit des Matchmakers ist sehr mühsam, filigran und spezifisch. Dienstleistungen des Matchmakers sind nicht für jedermann! Der Grund dafür sind nicht nur die Kosten solcher Dienstleistungen. Wenn eine Person unrealistische Erwartungen hat, werden wir nicht behilflich sein können, auch wenn er oder sie verspricht, unsere Gebühr zu verdreifachen. Selektivität und individuelle Betreuung sind die Grundlagen unserer Arbeit.

Selektivität und individuelle
Betreuung sind die Grundlagen
unserer Arbeit

Wenn Sie mich fragen, wie viele Paare in meiner Agentur über die Jahre entstanden sind, kann ich das genau beantworten. Wenn Sie fragen, wie viele es im letzten Jahr waren, werde ich sogar sagen, wie der Heiratsantrag gemacht wurde und was die Antwort der Braut war. Wenn ich an meine erste Erfahrung des Matchmakings denke, verstehe ich, dass nur meine Beobachtungen und kleine Tipps zwei einsamen Menschen geholfen haben, sich zu treffen und sich gegenseitig eine Chance zu geben. Da der Erfolg meiner Arbeit nicht von der Anzahl der Benutzer der jenen oder des anderen Dating-Webseite, sondern von der Zahl der Menschen, die ihre andere Hälfte finden, gemessen wird. In der heutigen Welt sind wir sehr oft so mit einer Vielzahl von wichtigen Fragen beschäftigt, dass wir einfach nicht die Zeit und die Erfahrung haben, um ein langes Gespräch zu führen. Manchmal sind wir zu bescheiden, um sich selbst vollständig zu beschreiben oder dem potenziellen Partner die richtigen Fragen zu stellen.Da wir Angst haben, die Rahmen des normalen zu überschreiten, machen wir immer die gleichen Fehler, wählen Menschen, die uns nicht passen und werden enttäuscht. Die gleiche Enttäuschung würde den Amerikaner in Kiew erwarten, wenn er sich nicht an dem Tag wagen würde, als ich ihm empfiehl die Aufmerksamkeit auf ein anderes Mädchen zu lenken. Es ist unser Recht zu wählen. Wir können hoffen, dass die zweite Hälfte uns automatisch in unserer gemütlichen Wohnung finden wird, oder durch das World Wide Web anklopfen wird. Oder man kann sich an eine professionelle Matchmaking-Agentur wenden und den Prozess beschleunigen!