Partnervermittler ist heutzutage ein neuer angesehener Beruf. In den Filmen werden Partnervermittlerinnen als extrem schöne Damen in den perfekt ausgestatteten Kleidungen und den teuren Schuhen gezeigt, die ein wesentliches Merkmal des Bildes sind. Sie arbeiten in den sehr modernen und modischen Büros, die sich meist in den Stadtzentren befinden. Sie trinken Kaffee während des Arbeitstages und Champagner am Abend. Das sind gängige Stereotypen, wie sich die Leute Mitarbeiter in Partnervermittlung vorstellen.

Die Realität ist aber ganz anders. Eine gute Partnervermittlerin muss viele Eigenschaften und Fähigkeiten haben. In der Tat muss diese Person mit der Fähigkeit geboren werden, Menschen zusammenzuführen. Es ist eine Fähigkeit, die man entweder hat oder nicht. Wie Janis Spindel sagt „Man muss unbedingt intuitiv sein, um Partnervermittler zu werden“.

Eine gute Partnervermittlerin ist immer ein guter Zuhörer. Sie kann Stunden damit verbringen, über Ihre Liebeserfahrungen und Lebensgeschichten, Ihre Zweifel und Ängste zu hören. Eine gute Partnervermittlerin ist auch ein guter Psychologe. Sie hört nicht nur zu, sondern gibt den praktischen Rat. Sie kann Leute von innen sehen, sie weiß genau, was Sie brauchen und wie sie damit helfen kann.     

Eine gute Partnervermittlerin ist ein gutes Beispiel, unabhängig davon, ob sie allein oder in einer Beziehung ist. Sie hat immer eine positive Einstellung. Sie sieht aus und fühlt sich als eine ausgeglichene und glänzende Person. Eine gute Partnervermittlerin weiß genau, wie man sich jeden Tag glücklich fühlt.

Eine gute Partnervermittlerin glaubt, jeder Topf findet seinen Deckel. Jeder verdient es, unabhängig von Aussehen, Alter oder Nationalität glücklich zu sein. Wenn ein Kunde enorme Anforderungen hat, wird Eine gute Partnervermittlerin ihm bei der Bereitstellung des Dienstes ablehnen, falls er seine Meinung nicht ändern. Sie wird nicht versprechen, einen 70 Jahre alten Mann mit 20 Jahre alten Frau zusammenzuführen.

Eine gute Partnervermittlerin führt nur alleinstehende Leute zusammen. Sie arbeitet nicht mit Kunden, die sich in der Scheidung befinden oder getrennt leben. Kunden einer guten Partnervermittlerin sind heiratswillige Menschen.

Eine gute Partnervermittlerin beurteilt nicht die Vorlieben und die Lebensgewohnheiten der Kunden. Stattdessen ist sie ein guter Psychologe, die helfen möchte und durch den ganzen Partnervermittlungsprozess eine wertvolle Anleitung gibt. Sie ist Lebensberaterin der Kunden, die sie unterstützt und während des gesamten Prozesses die richtige Richtung zeigt.

Eine gute Partnervermittlerin hört nie auf sich zu entwickeln. Sie besucht verschiedene Seminare, Meisterkurse und Trainings. Eine gute Partnervermittlerin ist ein Teilnehmer von berühmten weltweiten Allianzen und wird international ausgezeichnet. Passen Sie auf, wenn Sie die gewinnenden Attribute auf der Bürowand oder auf einer Seite der Partnervermittlungsagentur sehen. Eine gute Partnervermittlerin arbeitet für das Ergebnis und feiert den Erfolg.            

Eine gute Partnervermittlerin ist eine öffentliche Person, ein sozialer Schmetterling. Sie hat ein scharfes Auge.

Die glücklich verheirateten Paare sind die beste Auszeichnung für eine gute Partnervermittlerin

Ich wünsche allen, die Liebe suchen, in Hände einer professionellen intuitiven Partnervermittlerin zu geraten. Es würde dann mehr glückliche Menschen und mehr Liebe auf dem Planeten geben.